Wir empfehlen Ihnen den Luftdruck Ihrer Fahrzeuge regelmäßig zu überprüfen. Bitte bedenken Sie, dass Reifen mit geringem Luftdruck den Spritverbrauch steigt. Noch weit wichtiger ist der sicherheitsrelevante Aspekt. Gerade beim Beschleunigen, Bremsen und dem Kurvenfahren arbeitet der Reifen vermehrt direkt auf der Felge und beeinträchtigt die Verbindung zwischen Ihrem PKW und der Fahrbahn. Demzufolge verlagert sich bei entsprechender Kurvenfahrt das Gewicht, was zu einem veränderten Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs zur Folge haben kann.

Ein „falscher“ Luftdruck kann sogar dazu führen, dass Ihr Reifen von der Felge rutscht oder sogar bei einem Bremsmanöver auf der Felge verrutscht. Im Extremfall kann sich Ihr Reifen sogar von der Felge lösen, was ernsthafte Konsequenzen für Sie und Ihre Fahrgäste zur Folge hätte. Daher bitten wir Sie Ihren Reifendruck in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und gegebenenfalls den Luftdruck entsprechend der Angaben Ihres Fahrzeugherstellers oder Ihres Reifenfachhändlers anzupassen.

 

Hier gibts mehr Informationen:
Kennzeichnung
Speed – und Loadindex
DOT Reifenalter